Unterrichtsmaterial für Schulen

Wissen für die Jüngsten unter den Food Ninjas

Food Ninja Wissen für Lehrpersonen und SchülerInnen

Viele von uns lernten es von Kindesbeinen an: «Iss deinen Teller leer, dann gibt es morgen gutes Wetter.» Oder: «In anderen Ländern haben Kinder nichts zu essen, also iss bitte auf!» So oder anders wurden viele bereits in jungen Jahren dafür sensibilisiert, dass Food Waste sich nicht gehört.

Oftmals nicht bewusst ist, dass Food Waste drastische Folgen für Umwelt, Klima, Mensch und Tier hat. Doch zum Glück lässt sich das ändern, wenn alle einen Beitrag dazu leisten!

Was braucht die Bevölkerung der Schweiz also, um Food Waste den Kampf anzusagen? Das ganzheitliche Verstehen des Sachverhalts und Selbsterkenntnis sind oft erste wichtige Schritte für eine Verhaltensänderung.

Die nationale Initiative "SAVE FOOD, FIGHT WASTE." zeigt, wie einfach und lustvoll Lebensmittelverschwendung reduziert werden kann.

Für Lehrpersonen und ihre Klassen steht ein bunter Strauss an Lern- und Sensibilisierungsmaterial zur Verfügung:

Erklärgrafik / Infografik / Erklärcomic

Für Schülerinnen und Schüler entwickelte die Stiftung Pusch in Zusammenarbeit mit "SAVE FOOD, FIGHT WASTE." eine informationsreiche Erklärgrafik. Wie viel Food Waste fällt in der Schweiz an? Wo? Welche Folgen hat Food Waste für Mensch, Tier und unseren Planeten? Und was können wir tun, um Lebensmittel zu retten? Das alles erläutert die Food Ninja im Erklärcomic.

 

Der Erklärcomic steht als A2-Poster und digital zur Verfügung:

Erkärcomic als Poster A2: Bestelle das Poster im Webshop
Erklärcomic digital: Farbige Version downloaden (mit Rechtsklick, speichern unter)
Erklärcomic digital: Ausmalvariante schwarz/weiss downloaden (mit Rechtsklick, speichern unter)

Der Food Ninja Wissenstest für Schülerinnen und Schüler

Selbsterkenntnis und Verstehen sind oft erste wichtige Schritte für eine Verhaltensänderung. Wie schätzen die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen und ihre Fertigkeiten ein? Und wie fit sind sie tatsächlich im alltäglichen Umgang mit Lebensmitteln? Mach den Test aufs Exempel. Als spielerischen Einstieg oder Vertiefung in ein Thema von dem alle glauben, es betreffe vor allem die anderen.

 

Hier geht es zum Online-Quiz:

Food Ninja Test für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe öffnen
Food Ninja Test für Erwachsene mit eigenem Haushalt öffnen

Sensibilisierungsmaterial und ganz viel Food Ninja Wissen

Im Webshop der Initiative findest du unterschiedliches Sensibilisierungsmaterial: Erklärposter, Stickers, Flyer, Einkaufsplaner und vieles mehr.
Im Download-Bereich des Webshops findest du unsere Logos, Filme und Fotos.
Ebenfalls in unserem Webshop findest du Leihmaterial: Stand/Booth und Roll-Ups.
Im Blog findest du vielerlei Inspiration, Rezepte, Tipps, Tricks und Geschichten von Menschen und Organisationen, die sich für die Rettung von Lebensmitteln einsetzen.
Hier findest du umfangreiches Wissen zu den Folgen und viele Handlungsempfehlungen, um Lebensmittel vor der Entsorgung zu bewahren.
Jedes Lebensmittel hat seine eigenen Anforderungen in puncto Haltbarkeit und Verwendung. In unseren Tipps & Rezepten pro Lebensmittel erfahren Schülerinnen und Schüler mehr darüber.

#foodninjachallenge als Hausaufgabe

Die #foodninjachallenge steht für eine einfache Idee: Bei der nächsten Koch-Gelegenheit werden diejenigen Zutaten verwertet, die aufgrund ihres Zustands und ihrer Haltbarkeit dringend verarbeitet werden müssen. Dies erfordert eine Prise Kreativität, gilt es doch, aus diesen Zutaten ein leckeres Gericht zu zaubern.  

Viele Influencer, Organisationen und Privatpersonen haben bereits teilgenommen. Einige dieser Teilnahmen kannst du auf der #foodninjachallenge-Webpage anschauen.

Ein adaptierter Ideenvorschlag für Schülerinnen und Schüler:

Zum Beispiel: Schülerinnen und Schüler nehmen in den nächsten Hauswirtschaftsunterricht ein schrumpeliges oder älteres Lebensmittel mit und kreieren dort gemeinsam ein Gericht.
Ein anderes Beispiel: Schülerinnen und Schüler erhalten die Hausaufgabe, zu Hause (mit ihrer Familie) ein solches Gericht zuzubereiten. Die Ergebnisse können später in einer Gruppendiskussion reflektiert werden.
Schulen dürfen ihren Erfahrungsbericht gerne über unseren Blog teilen.

Aufsatz schreiben mal anders: Schülerinnen und Schüler teilen ihre Gedanken zu Food Waste

Ein wichtiger Teil der Selbstreflexion passiert beim Schreiben. Food Ninjas jeden Alters haben im Blog der Initiative "SAVE FOOD, FIGHT WASTE." die Gelegenheit, ihre eigene Food Waste Geschichte zu verfassen und diese zu veröffentlichen. Wann ist einem selber zuletzt Food Waste passiert? Welche Lebensmittel konnten dank schneller Reaktion gerettet werden? Was sind die eigenen Gedanken zum Ausmass an Food Waste und möglichen Lösungswegen? Dies oder anderes könnte das Thema eines Aufsatzes sein, welches Schülerinnen und Schüler alleine oder in Gruppenarbeiten verfassen. Optional dürfen diese Beiträge gerne im Blog geteilt werden.

Blog öffnen.
Formular: "Beitrag teilen" öffnen.
Natürlich können allfällige Beiträge auch im Namen der Schule (insofern anonym) geteilt werden. Ebenfalls können Fantasie- und Künstlernamen gewählt werden, um die Anonymität der Schülerinnen und Schüler zu wahren.

Umweltunterricht: Umweltlehrpersonen unterrichten zum Thema Food Waste

Umweltlehrpersonen bringen im Rahmen des Umweltunterrichts «Abfall und Konsum» Inspiration und Handlungsansätze ins Klassenzimmer. Während drei Lektionen setzen sich Oberstufen-Schülerinnen und Schüler alltagsnah mit ihrem Konsumverhalten, ihren Ernährungsgewohnheiten, Ursachen, Folgen und Handlungsmöglichkeiten von Food Waste auseinander. Der Umweltunterricht ist für Schulen in über 700 Gemeinden kostenlos. Im Rahmen der Initiative profitieren weitere 50 Oberstufen-Klassen von einem kostenlosen Food Waste Unterricht.

Weitere Informationen und Umweltunterricht buchen

Unterrichtsvorschläge: Pfannenfertige Unterrichtssequenzen für Lehrerinnen und Lehrer

Für alle Stufen, vom Kindergarten bis zur Oberstufe, liegen «pfannenfertige» Unterrichtsvorschläge vor. Sie bieten Material für ein bis vier Lektionen und stützen sich auf die Kompetenzziele des Lehrplans 21.

Rüstzeug für Hauswirtschaftslehrpersonen

Mit dem Lehrplan 21 rücken Nachhaltigkeit und Lebensmittelverschwendung stärker in den Fokus des Hauswirtschaftsunterrichts. Die eintägige Weiterbildung an verschiedenen PH’s vermittelt fundiertes Fachwissen zur Förderung der WAH-Kompetenzen und liefert gleichzeitig das nötige Rüstzeug für den eigenen Unterricht.

Literatur-Tipps für Kids, Jugendliche und Erwachsene

Suchst du Bücher, Filme, Dokumentationen und Studien zum Thema Konsum, Ernährung und Food Waste?

Sämtliche Inhalte für Schulen und Lehrpersonen entstanden in Kooperation mit der Stiftung Pusch.

www.pusch.ch

PUSCH
Praktischer Umweltschutz
Hottingerstrasse 4
Postfach 211
8024 Zürich

Hauptnummer: +41 44 267 44 11
Email: info@pusch.ch