Generelle Infos

Angebrochene Reibkäsepackungen verschwinden gerne in den Tiefen des Kühlschranks. Man vergisst sie dann und der Käse wird schlecht. Daher immer darauf achten, Reibkäse gut sichtbar zu lagern oder ihn rechtzeitig einzufrieren.

Lagerung

Am besten lagerst du Reibkäse in der Originalverpackung im Kühlschrank. Wenn du gerade keinen brauchst, kannst du ihn auch für bis zu sechs Monate einfrieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Packung schon offen ist oder nicht.

Haltbarkeit

Schlechten Reibkäse erkennst du an sichtbarem weiss-rosa oder grau-grünlichem Schimmel oder wenn er untypisch muffig riecht.

Inspiration

Lass dich von unseren Food Waste Rezepten im Blog inspirieren!

Richtige Entsorgung

Und sollte es doch mal dazu kommen, dass dein Reibkäse nicht mehr geniessbar ist, entsorgst du ihn am besten im Bioabfall.