Vom Snack zum Gericht

und umgekehrt.

Ob im Büro, im Home-Office, vor dem TV oder gemütlich im Garten: Ein paar salzige Snack-Häppchen «versüssen» oft die Stimmung. Sollte dabei etwas übrig bleiben, freut sich die Figur und umso mehr dein nächstes Mittag- oder Abendessen. Wieso? Weil sich Salzgebäcke wunderbar für Panaden eignen und überbackene Chips der Apéro-Knüller sind. Hier findest du 5 Tipps für unsere Lieblings-Snacks.

Als Snack oder als Beilage geeignet

Kräuter-Brotspätzli
Brot in Stängelchen schneiden, in Eiermilch wenden, in wenig Öl in einer beschichteten Bratpfanne braten. Mit Curry, Paprika oder Cayennepfeffer und Salz würzen. Kräuter wie Schnittlauch, Petersilie oder Rosmarin fein schneiden, darüberstreuen.

Ideal für wenn eine zu grosse Packung Chips eingekauft wurde!

Überbackene Chips
Übrig gebliebene Chips auf einem mit Backpapier belegten Blech oder in einer Gratinform verteilen, mit Käse und Tomatenstücken überbacken.

Auch äusserst dekorativ.

Knusprige Fleisch-Chips
Trockenfleisch oder Salamischeiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Backen: ca. 6 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens, dabei nach 4 Min. wenden, auf einem Gitter auskühlen. Passt zu: Salat, Couscous, Gemüse, Suppen.

Chips-Reste aufbewahren - Anstatt Food Waste, leckere Panade!

Panade aus Salzgebäck
Resten von Popcorn, Chips oder Salzstängeli fein hacken, in einen Teller geben. Plätzli, Pouletbrüstli, Fischfilets oder Zwiebelringe in Mehl, dann in Ei und den Snacks wenden, Panade gut andrücken, in reichlich Bratbutter braten.

Wunderbar erfrischend - salzig und süss!

Pikante Grillfrüchte
Melonen, Feigen oder Kiwis in Schnitze schneiden, mit wenig Pfeffer würzen, mit Bratspeck umwickeln und rundum ca. 4 Min. grillieren. Passt zu grilliertem Fleisch oder ergänzt einen Sommersalat.

Wie du siehst, steckt noch sehr viel Genuss in deinen Snack-Resten! En guete!

 

Diese Tipps stammen aus dem Betty Bossi Ratgeber «Restenlos geniessen».

Der Betty Bossi Ratgeber gegen Food Waste