Früchte retten en masse: Ofenkompott

Intensiver Geschmack. Wunderbar haltbar.

Zeitbedarf

Vorbereitung: 15 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Anzahl Personen: 2-4



Auch wer bewusst einkauft, hat manchmal plötzlich doch zu viele Früchte im Haus, die bald verwertet werden müssen. Hier eine Idee, wie Sie eine grössere Menge Früchte vor dem Verderb retten und in ein leckeres Kompott verwandeln.

Zutaten

800 Gramm Früchte (z. B. Äpfel, Aprikosen, Birnen, Pfirsiche, Zwetschgen), in Schnitzen
4 Esslöffel Zucker, Rohzucker oder Puderzucker
2 Esslöffel Zitronensaft
3 Esslöffel Wasser, Rotwein, Trauben- oder Apfelsaft
1 Zimtstange
1 Vanillestängel, längs aufgeschnitten
1 Sternanis oder
1 Stängel Zitronengras, gequetscht

Zubereitung

Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Früchte in Schnitze schneiden, in die vorbereitete Form geben.

Zucker, Zitronensaft, Wasser und Zimtstange beigeben, mischen.

Backen: ca. 30 Min. in der Mitte des Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Zimtstange entfernen.

Resten-Tipps

Mit dieser Zubereitungsart lassen sich grössere Mengen Früchte zu Kompott verarbeiten, das Aroma bleibt herrlich intensiv.

Kompott portionenweise in Tiefkühldosen tiefkühlen. Im Kühlschrank auftauen lassen.

Dieses Rezept stammt aus dem Betty Bossi Ratgeber «Restenlos geniessen»