Wenn das restliche Feierabendbier zum Frühstück wird: Nussbrot

Altes Bier neu belebt.

Zeitbedarf

Vorbereitung: 10 Minuten

Kochzeit: 50 Minuten

Anzahl Personen: 2



Backen mit Bier? Hört sich speziell an, ist aber nicht ungewöhnlich: Die Kohlensäure im Bier hilft, den Teig beim Aufgehen schön zu formen, und gibt dem Brot einen spannenden Geschmack. Nicht fertig getrunkene Biere eignen sich für dieses Rezept also hervorragend. Sind sie aber schal, kannst du den Teig mit etwas Hefe oder Backpulver aufpeppen.

Zutaten

80 Gramm Baumnusskerne
400 Gramm Mehl
100 Gramm Roggenschrotmehl
1 Päckli Backpulver
2 Kaffeelöffel Zucker
1.75 Kaffeelöffel Salz
5 Deziliter helles Bier
1 Cakeform, gefettet, bemehlt

Zubereitung

Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Baumnusskerne grob hacken, in eine Schüssel geben.

Mehle, Backpulver, Zucker und Salz beigeben, mischen. Bier dazugiessen, mit einer Kelle mischen, in die vorbereitete Form füllen.

Backen: ca. 50 Min. in der unteren Hälfte des Ofens. Herausnehmen, Brot aus der Form nehmen, auf einem Gitter auskühlen.

Betty-Bossi-Ratgeber Brot & Brötchen

Dieses Rezept stammt aus dem Betty-Bossi-Ratgeber «Brot & Brötchen»

Quelle

Dieses Rezept wurde von Betty Bossi zur Verfügung gestellt. Vielen Dank Dafür. Zum Rezept Weitere Ideen und Rezepte