Viele von uns kaufen aktuell grössere Vorräte ein.

Hier ein paar einfache Tipps zur Vermeidung von Food Waste.

Viele von uns kaufen aktuell grössere Vorräte ein. Hier ein paar einfache Tipps zur Vermeidung von Food Waste:  

Ein Frühlingsputz im Kühl- und Vorratsschrank schafft Übersicht. Und freut das Auge.
«First in, first out» = lagere neu eingekaufte Lebensmittel hinten und ältere Produkte vorne.
Du hast zu viele Lebensmittel? Dann friere diese ein. Oder verlängere die Haltbarkeit durch Dörren oder Einmachen.
Keine Zeit zum Einmachen? Verschenke das Lebensmittel an Familie, Nachbarn oder bringe es in einen Food-Sharing-Kühlschrank.

Aktuell entstehen schweizweit viele lokale Initiativen zur Vermeidung von Food Waste. Mehr erfahren

PS: Ist das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten? Kein Problem, die meisten Lebensmittel sind oft länger gut. Vertraue deinen Sinnen!

Geniessen statt wegwerfen ♥


1 Kommentare
Michael vor 1 Tag
Richtig lagern
Karton und Packungsplastik halten keine Schädlinge fern. Alle Gläser mit festsitzendem Deckel taugen. Gurkengläser, Rollmopsgläser, Erbsengläser oder eigens gekaufte Einmachgläser. Die Deckel dürfen nicht hüpfen. Vorteil: Glas ist durchsichtig und kostet nur um die 3.50 (Inhalt muss zuerst gegessen werden).