Reis. Reis. Curry-Reis-Salat?

Zeitbedarf

Vorbereitung: 20 Minuten

Kochzeit: 0 Minuten

Anzahl Personen: 4



Ah, Reis. Die Universalzutat für jede Mahlzeit des Tages: Frühstück? Milchreis. Mittagessen? Bratreis. Abendessen? Curryreis. Vorspeise? Curry-Reis-Salat.

Reis begleitet übrigens auch hervorragend überreife Früchte und älteres Gemüse auf ihrem Weg in den Kochtopf.

Zutaten

250 g schon mal gekochter Reis
Genug Früchte: Ananas, Äpfel, Brirnen oder für ganz verrückte: Rosinen
4–6 EL Öl
2–4 EL Essig
4–6 EL Mayonnaise
2–4 EL Curry
Etwas Salz und Pfeffer
1–2 EL Ananassaft oder Zitronensaft

Zubereitung

Die Zubereitung braucht weder viel Zeit noch viel Finesse. Vor allem, wenn der Reis schon seit gestern darauf wartet, zu Salat zu werden!

Die Früchte müssen entkernt und klein geschnitten werden. Anschliessend können sie in die Reisschüssel gegeben werden.

Für die Sauce die restlichen Zutaten in eine separate Schüssel geben und gut umrühren. Nicht vergessen, den Ananassaft oder Zitronensaft dazuzugeben.

Die Sauce über Reis und Früchte giessen. Gut durchmischen und servieren. En Guete!

Quelle